Sonntag, 19. Juni 2016

Fernsehtipps Film (20.06. - 26.06.2016)


MONTAG, 20.06.2016

"Die Killer-Akademie" [00:25 Uhr, Tele 5]
(USA 1985 | Sam Raimi)

"Scream" [01:55 Uhr, RTL II]
(USA 1996 | Wes Craven)

"Winchester '73" [20:15 Uhr, Arte]
(USA 1950 | Anthony Mann)

"Julia" [21:45 Uhr, Arte]
(USA, F, MEX, B 2008 | Camille Natta, Erick Zonca)

"Nicht dran denken" [23:55 Uhr, MDR]
(I 2007 | Gianni Zanasi)

--------------------

DIENSTAG, 21.06.2016

"Universal Soldier" [00:00 Uhr, Kabel]
(USA 1992 | Roland Emmerich)

"Leichen pflastern seinen Weg" [00:05 Uhr, HR]
(I, F 1968 | Sergio Corbucci)

"An deiner Schulter" [20:15 Uhr, Servus TV]
(USA, D, GB 2005 | Mike Binder)

"Buena Vista Social Club" [20:15 Uhr, ZDF Kultur]
(KUBA, USA, GB, F 1999 | Wim Wenders)

"Gainsbourg - Der Mann, der die Frauen liebte" [21:10 Uhr, Eins Fest.]
(F 2010 | Joann Sfar)

"Land of Plenty" [21:55 Uhr, ZDF Kultur]
(USA, D, CDN 2004 | Wim Wenders)

"Die Bucht" [22:30 Uhr, BR]
(USA 2009 | Louie Psihoyos)

--------------------

MITTWOCH, 22.06.2016

"Camille Claudel" [00:05 Uhr, BR]
(F 1988 | Bruno Nuytten)

"Die geliebten Schwestern" [20:15 Uhr, Arte]
(D, Ö, CH 2014 | Dominik Graf)

"Ladykillers" [22:15 Uhr, Servus TV]
(GB 1955 | Alexander Mackendrick)

"John F. Kennedy - Tatort Dallas" [22:15 Uhr, EinsPlus]
(USA 1991 | Oliver Stone; Kinofassung)

"My Blueberry Nights" [22:45 Uhr, RBB]
(HK, CHINA, F 2007 | Wong Kar-wai)

--------------------

DONNERSTAG, 23.06.2016

"X-Men: Erste Entscheidung" [20:15 Uhr, Pro 7]
(USA 2011 | Matthew Vaughn)

"My Girl - Meine erste Liebe" [20:15 Uhr, Disney Chan.]
(USA 1991 | Howard Zieff)

"Kasimir und Karoline" [20:15 Uhr, ZDF Kultur]
(D 2011 | Ben von Grafenstein)

"Lulu" [22:40 Uhr, ZDF Kultur]
(D 2006 | Uwe Janson)

"Minority Report" [22:50 Uhr, Pro 7]
(USA 2002 | Steven Spielberg)

"Kill Bill - Volume 1" [23:00 Uhr, 3sat]
(USA 2003 | Quentin Tarantino)

--------------------

FREITAG, 24.06.2016

"Frankenhooker" [00:30 Uhr, Arte]
(USA 1990 | Frank Henenlotter)

"Meine teuflischen Nachbarn" [01:55 Uhr, ARD]
(USA 1989 | Joe Dante)

"Meine Stiefmutter ist ein Alien" [20:15 Uhr, ZDF NEO]
(USA 1988 | Richard Benjamin)

"Good Morning, Vietnam" [20:15 Uhr, RTL Nitro]
(USA 1987 | Barry Levinson)

"Die Verdammten des Krieges" [22:35 Uhr, RTL Nitro]
(USA 1989 | Brian De Palma)

"Kill Bill - Volume 2" [22:55 Uhr, 3sat]
(USA 2004 | Quentin Tarantino)

"Cat Ballou - Hängen sollst du in Wyoming" [23:15 Uhr, BR]
(USA 1965 | Elliot Silverstein)

--------------------

SAMSTAG, 25.06.2016

"Das Osterman Weekend" [03:20 Uhr, ARD]
(USA 1983 | Sam Peckinpah)

"One Week - Das Abenteuer seines Lebens" [20:15 Uhr, Servus TV]
(CDN 2008 | Michael McGowan)

"Auf kurze Distanz" [22:00 Uhr, Servus TV]
(USA 1986 | James Foley)

"Kopfgeld - Perrier's Bounty" [22:00 Uhr, Eins Fest.]
(IRL, GB 2009 | Ian Fitzgibbon)

"Mittsommernachtstango" [22:30 Uhr, 3sat]
(D, FIN, ARG 2013 | Viviane Blumenschein)

"Der Kuss vor dem Tode" [23:35 Uhr, ZDF NEO]
(USA 1991 | James Dearden)

--------------------

SONNTAG, 26.06.2016

"Scream 2" [00:00 Uhr, RTL II]
(USA 1997 | Wes Craven)

"Five Easy Pieces - Ein Mann sucht sich selbst" [00.10 Uhr, Servus TV]
(USA 1970 | Bob Rafelson)

"Strangers" [01:00 Uhr, ZDF]
(USA 1992 | Sidney Lumet)

"Die Kammer" [01:15 Uhr, ARD]
(USA 1996 | James Foley)

"Man nennt mich Shalako" [03:05 Uhr, ARD]
(GB, BRD 1968 | Edward Dmytryk)

"Nonnen auf der Flucht" [20:15 Uhr, Tele 5]
(GB 1990 | Jonathan Lynn)

"Stand by Me - Das Geheimnis eines Sommers" [20:15 Uhr, Sixx]
(USA 1986 | Rob Reiner)

"Be My Baby" [20:15 Uhr, ZDF Kultur]
(D 2014 | Christina Schiewe)

rot: besondere Empfehlung vom Autor des Hauses; teils sehr selten oder gar erstmals im TV

Freitag, 17. Juni 2016

"The Neon Demon" [F, DK, USA 2016]


Polierte Nicolas Winding Refn jemals etwas Anderes als Oberflächen? Getreu seinen Jutebeutel-Jüngern: "trotzdem Kult, verstehste!" "The Neon Demon" ist hochprozentiger Refn-Schnaps, besoffen von sich selbst. Er diskutiert, er postuliert die Schönheit, will sie illustrieren und gar eitel schaffen. Beispielhaft: Hauptdarstellerin Elle Fanning wird von einer Goldlackschicht überzogen, ätherisch gleiten Hände über ihren Hals, reiben in sanft-kreisenden Bewegungen die Quintessenz dieses Films gleich mit ein – irgendwie alles und irgendwie nichts, irgendwie steife Modesatire und irgendwie lähmende Dunkelkomödie über Haut und Haar. Refns in bester Manier sinnlicher Abstraktionsreigen zwischen der farbausschüttenden Geometrie von "Suspiria" (Dreiecke!) neigt zu, teilweise jedenfalls, fantastischen Formspielen. Das subtile Erzählen, die Form zu grundieren, war Refns Stärke gleichwohl nie. Deshalb bemüht sein Werk einem gleichermaßen seelenlosen Milieu zuarbeitende Dialoge, die ob ihrer verkrampften Trivialität abzubrechen drohen (über, zum Beispiel, Lippenstiftnamen). Nekrophilie, ein Auge auskotzen, blutiger Neid, doppelbödig selbstreflektierende Spiegel (sieh' an!). Das plakative Skandälchen umweht auch "The Neon Demon" ein bisschen gezwungen. Statt sich vom Plot zu befreien, exerziert ihn Refn knapp zwei endlose Stunden lang. Mehr als halbgar kritische Erzählallgemeinplätze kommen dabei nicht heraus. Erfreuen kann man sich nichtsdestotrotz an Keanu Reeves' brummiger Nichtexistenz und Christina Hendricks (immer sympathischem, immer latent erotischem) Dauervorbeischauen in derlei gelagerten Jutefilmen.  

5 | 10

Mittwoch, 15. Juni 2016

"Toni Erdmann" [D, Ö 2016]


[...] Während einer virtuos getimten Nacktparty (herausragend trocken: Thomas Loibl) darf Ines (Hüller) endlich sein, bar jedweder Kostüme. Sie zieht die Hosen herunter, streift das Verdeckende ab, vor allem die Norm des Anstands und die Pflicht des Gezwungenen. Berauscht von der Taktlosigkeit ihrer Tat, sehen wir eine Frau, die sich dem Räderwerk widersetzt, jedenfalls einen Geburtstag lang. Maren Ade thematisiert nicht direkt die Entscheidung, loslassen zu können, sondern vergängliche Momente festzuhalten, die umso kostbarer sind, je näher man danach trachtet, sie zu verpassen. Winfried und Ines möchten zwar noch einmal Kinder sein, aber es funktioniert nicht in dieser Form. Die Welt ist größer, bedeutungsundurchschaubarer, zerstörerischer, irgendwie aseptischer geworden – aber in "Toni Erdmann" dürfen Winfried und Ines ein letztes Mal sich liebestoll auflösen, bevor sie zum zweiten Mal erwachsen werden und zwangsläufig jener Welt beitreten, in der man klare Umrisse zeigen muss. [...]


weiterlesen

Sonntag, 12. Juni 2016

Fernsehtipps Film (13.06. - 19.06.2016)


MONTAG, 13.06.2016

"Looking for Eric" [00:20 Uhr, ARD]
(GB, F, I, B, E 2009 | Ken Loach)

"Heute bin ich blond" [20:15 Uhr, Arte]
(D, B 2013 | Marc Rothemund)

"Lost in Translation" [21:45 Uhr, EinsPlus]
(J, USA 2003 | Sofia Coppola)

"Drug War" [22:00 Uhr, Tele 5]
(CHINA, HK 2012 | Johnnie To)

"Der Tag der Krähen" [22:05 Uhr, Arte]
(F, B, LUX, CDN 2012 | Jean-Christophe Dessaint)

"Durst" [23:45 Uhr, 3sat]
(KOR 2009 | Park Chan-wook)

--------------------

DIENSTAG, 14.06.2016

"Jim Carroll - In den Straßen von New York" [20:15 Uhr, Tele 5]
(USA 1995 | Scott Kalvert)

"Die fabelhafte Welt der Amélie" [20:15 Uhr, Servus TV]
(F, D 2001 | Jean-Pierre Jeunet)

"Alice in den Städten" [20:15 Uhr, ZDF Kultur]
(BRD 1974 | Wim Wenders)

"La Pivellina" [22:05 Uhr, ZDF Kultur]
(I, Ö 2009 | Tizza Covi, Rainer Frimmel)

"Frances Ha" [22:35 Uhr, Servus TV]
(USA 2012 | Noah Baumbach)

"Zeit der Kannibalen" [22:45 Uhr, ARD]
(D 2014 | Johannes Naber)

--------------------

MITTWOCH, 15.06.2016

"Breaking News" [02:25 Uhr, Tele 5]
(HK, CHINA 2004 | Johnnie To)

"The Sixth Sense" [22:15 Uhr, Kabel]
(USA 1999 | M. Night Shyamalan)

"Die zwölf Geschworenen" [22:15 Uhr, Servus TV]
(USA 1957 | Sidney Lumet)

"Blow Out - Der Tod löscht alle Spuren" [22:15 Uhr, EinsPlus]
(USA 1981 | Brian De Palma)

"Bis ans Ende der Welt" [22:30 Uhr, Arte]
(D, F, AUS, USA 1991 | Wim Wenders; Director's Cut)

"Zeit der Trauer" [22:45 Uhr, RBB]
(USA 2009 | Shana Feste)

"Nathalie" [23:00 Uhr, 3sat]
(F, E 2003 | Anne Fontaine)

"Der Trip" [23:15 Uhr, HR]
(USA 1967 | Roger Corman)

--------------------

DONNERSTAG, 16.06.2016

"Eine Nacht in Rom" [22:55 Uhr, 3sat]
(E 2010 | Julio Medem)

"Die Einsamkeit des Killers vor dem Schuss" [23:05 Uhr, Arte]
(D 2014 | Florian Mischa Böder)

--------------------

FREITAG, 17.06.2016

"Re-Animator" [00:25 Uhr, Arte]
(USA 1985 | Stuart Gordon)

"Fanny Hill" [00:40 Uhr, 3sat]
(BRD, GB 1983 | Gerry O'Hara)

"Schlappe Bullen beißen nicht" [21:55 Uhr, RTL Nitro]
(USA 1987 | Tom Mankiewicz)

"Inspektor Clouseau - Der irre Flick mit dem heißen Blick" [22:05 Uhr, Servus TV]
(GB, USA 1978 | Blake Edwards)

"Pulp Fiction" [23:00 Uhr, 3sat]
(USA 1994 | Quentin Tarantino)

"Der letzte Scharfschütze" [23:15 Uhr, BR]
(USA 1976 | Don Siegel)

--------------------

SAMSTAG, 18.06.2016

"Das Konzert" [02:50 Uhr, ZDF]
(F, I, RUM, B, RUS 2009 | Radu Mihaileanu)

"Love Song für Bobby Long" [20:15 Uhr, Servus TV]
(USA 2004 | Shainee Gabel)

"Side Effects - Tödliche Nebenwirkungen" [21:40 Uhr, ZDF NEO]
(USA 2013 | Steven Soderbergh)

"Cherie Bitter - So wie wir waren" [22:30 Uhr, Servus TV]
(USA 1973 | Sydney Pollack)

"Die Unbestechlichen" [23:20 Uhr, ZDF NEO]
(USA 1987 | Brian De Palma)

"Abgedreht" [23:35 Uhr, RBB]
(GB, USA 2008 | Michel Gondry)

--------------------

SONNTAG, 19.06.2016

"The Cabin in the Woods" [00:10 Uhr, RTL]
(USA 2012 | Drew Goddard)

"Once" [00:45 Uhr, Servus TV]
(IRL 2006 | John Carney)

"Showgirls" [01:15 Uhr, RTL II]
(USA 1995 | Paul Verhoeven)

"Einen Whiskey als Kopfgeld" [03:55 Uhr, ARD]
(E, I 1967 | Mario Caiano)

"Congo" [20:15 Uhr, Tele 5]
(USA 1995 | Frank Marshall)

"Clerks 2 - Die Abhänger" [23:05 Uhr, 3sat]
(USA 2006 | Kevin Smith)

rot: besondere Empfehlung vom Autor des Hauses; teils sehr selten oder gar erstmals im TV

Freitag, 10. Juni 2016

"Spiel mit dem Tode" / "The Big Clock" [USA 1948]


[...] Der Gegenspieler in diesem herrlichen Reigen kniffliger Umstände verhält sich diametral zu seiner monströsen, einnehmenden Erscheinung – stets versucht er, die Schuld subtil an seine Mitarbeiter eines Hochhausgebäudes weiterzureichen. Charles Laughton spielt ihn in jeder Pore als einen üppigen, theatralischen Ego- und Machtmenschen, was die Spannung erhöht und die Schuld drosselt. Sowohl selbstironische Screwball-Allüren als auch die Stilismen des archetypischen Kriminalfilms werden hierbei, in diesem retroperspektiv erzählten Classical-Hollywood-Intermezzo, zum trockenen Kalauer gekreuzt, um einen Blick in eine Epoche, de facto in ein kapitalistisches Ideengeschäft, zu gewähren, das sich, außer jenen Fahrstuhlfrauen, die man nicht ansprechen darf, so großartig nicht verändert hat. Die Metapher der Uhr mag dafür als Zeichen der Zeit, als Fanal für die Beschleunigung der Schuld und für die Entschleunigung der Unschuld doppeldeutig gelten – Tick um Tick um Tick nähert sich das Ende, die Depression, die Erleichterung und der Neuanfang.


weiterlesen

Mittwoch, 8. Juni 2016

"Schwarzer Engel" / "Black Angel" [USA 1946]


[...] Aus der übergangslosen, bisweilen launenhaften Unausgewogenheit, nach [einer] ermordeten Frau zu ermitteln, womöglich den falschen hinrichten zu wollen und eigenhändig den richtigen zu fangen, während nebenbei ausgiebig getanzt und gesungen wird, vermittelt "Schwarzer Engel" eine bezaubernde Sogkraft zwischen verzweifelter Melancholie und feierlicher Ausgelassenheit in geschniegelten Nachtklubs (explizit auffällig: die Hitchcock-Treppe zur Erkenntnis). Nach der Vorlage von Cornell Woolrich, der auch den Text zu "Das Fenster zum Hof" geliefert hat, spinnt der Film einen zwar wahrlich nicht der Düsternis anheimgefallenen Film noir, aber dennoch einen dramatischen Spannungsentwurf, dessen mörderischer Quell ein Collier ist, das in Form eines Herzens menschliche Herzen wahrlich brechen lässt. [...]


weiterlesen

Sonntag, 5. Juni 2016

Fernsehtipps Film (06.06. - 12.06.2016)


MONTAG, 06.06.2016

"Water - Der Fluss des Lebens" [01:10 Uhr, ARD]
(IND, CDN 2005 | Deepa Mehta)

"Die neun Pforten" [20:15 Uhr, Arte]
(F, E, USA 1999 | Roman Polanski)

"Der Gott des Gemetzels" [21:45 Uhr, Eins Fest.]
(F, D, PL, E 2011 | Roman Polanski)

"Ekel" [22:25 Uhr, Arte]
(GB 1965 | Roman Polanski)

"Convoy" [23:25 Uhr, Servus TV]
(USA 1978 | Sam Peckinpah)

"Amazing Grace" [23:55 Uhr, MDR]
(GB, USA 2006 | Michael Apted)

--------------------

DIENSTAG, 07.06.2016

"Orca - Der Killerwal" [00:05 Uhr, HR]
(USA 1977 | Michael Anderson)

"Beverly Hills Cop 3" [00:10 Uhr, Kabel]
(USA 1994 | John Landis)

"Grease" [20:15 Uhr, Super RTL]
(USA 1978 | Randal Kleiser)

"Ich reise allein" [20:15 Uhr, ZDF Kultur]
(N 2011 | Stian Kristiansen)

"Rango" [20:15 Uhr, Pro 7 Maxx]
(USA 2011 | Gore Verbinski)

"Der Profi" [22:15 Uhr, RTL Nitro]
(F 1981 | Georges Lautner)

"Keine Sorge, mir geht's gut" [22:15 Uhr, Servus TV]
(F 2006 | Philippe Lioret)

--------------------

MITTWOCH, 08.06.2016

"Der rote Ibis" [01:55 Uhr, Arte]
(F 1975 | Jean-Pierre Mocky)

"True Grit" [20:15 Uhr, Pro 7]
(USA 2010 | Ethan Coen, Joel Coen)

"Richie Rich" [20:15 Uhr, Kabel]
(USA 1994 | Donald Petrie)

"Venus im Pelz" [20:15 Uhr, Arte]
(F, PL 2013 | Roman Polanski)

"Verdacht" [22:15 Uhr, Servus TV]
(USA 1941 | Alfred Hitchcock)

"Der Tod und das Mädchen" [22:40 Uhr, Arte]
(GB, USA, F 1994 | Roman Polanski)

"A Single Man" [22:45 Uhr, RBB]
(USA 2009 | Tom Ford)

"Vier im roten Kreis" [23:30 Uhr, HR]
(F, I 1970 | Jean-Pierre Melville)

--------------------

DONNERSTAG, 09.06.2016

"Face/Off - Im Körper des Feindes" [22:00 Uhr, VOX]
(USA 1997 | John Woo)

"Stereo" [23:05 Uhr, Arte]
(D 2014 | Maximilian Erlenwein)

"Take This Waltz" [23:30 Uhr, RBB]
(P, J 2011 | Sarah Polley)

--------------------

FREITAG, 10.06.2016

"Inspektor Clouseau - Der 'beste' Mann bei Interpol" [22:05 Uhr, Servus TV]
(GB, USA 1976 | Blake Edwards)

"Der Unverbesserliche" [22:25 Uhr, RTL Nitro]
(F 1975 | Philippe de Broca)

"Lawless - Die Gesetzlosen" [23:05 Uhr, 3sat]
(USA 2012 | John Hillcoat)

"Mackennas Gold" [23:15 Uhr, BR]
(USA 1969 | J. Lee Thompson)

--------------------

SAMSTAG, 11.06.2016

"Die Tür der Versuchung" [20:15 Uhr, Servus TV]
(USA 2004 | Tod Williams)

"Der Dieb von Monte Carlo" [20:15 Uhr, ZDF NEO]
(F, GB, IRL, CDN 2002 | Neil Jordan)

"Presidio" [22:00 Uhr, ZDF NEO]
(USA 1988 | Peter Hyams)

"Last Man Standing" [22:15 Uhr, Sat. 1]
(USA 1996 | Walter Hill)

"Rock Star" [22:25 Uhr, Servus TV]
(USA 2001 | Stephen Herek)

"Panic Room" [23:10 Uhr, RTL II]
(USA 2002 | David Fincher)

"The Fast and the Furious" [23:35 Uhr, ZDF]
(USA, D 2001 | Rob Cohen)

"Jane Eyre" [23:45 Uhr, Eins Fest.]
(GB, USA 2011 | Cary Fukunaga)

--------------------

SONNTAG, 12.06.2016

"Der Untergang des Römischen Reiches" [00:55 Uhr, BR]
(USA 1964 | Anthony Mann)

"Mord im Spiegel" [02:45 Uhr, ARD]
(GB 1980 | Guy Hamilton)

"Das Ende der Welt" [03:55 Uhr, 3sat]
(DK 2009 | Tomas Villum Jensen)

"Der Teufelshauptmann" [20:15 Uhr, Tele 5]
(USA 1949 | John Ford)

"Wie der Wind sich hebt" [20:15 Uhr, Arte]
(J 2013 | Hayao Miyazaki)

"Die nackte Kanone" [20:15 Uhr, Pro 7 Maxx]
(USA 1988 | David Zucker)

"Die nackte Kanone 2 1/2" [21:55 Uhr, Pro 7 Maxx]
(USA 1991 | David Zucker)

"Akira" [22:15 Uhr, Arte]
(J 1988 | Katsuhiro Ôtomo)

"Ein Mann für gewisse Stunden" [22:35 Uhr, Sixx]
(USA 1980 | Paul Schrader) 

rot: besondere Empfehlung vom Autor des Hauses; teils sehr selten oder gar erstmals im TV

Freitag, 3. Juni 2016

Gesehenes - Mai 2016


"Mad Men" //7
(USA 2014 | Season 7.1; DVD)

"Mad Men" //7; Komplettserie: //7
(USA 2015 | Season 7.2; DVD)

TV-Folge: "Game of Thrones" - 6x02 | "Home"
(USA 2016 | Jeremy Podeswa)

TV-Folge: "Game of Thrones" - 6x03 | "Oathbreaker"
(USA 2016 | Daniel Sackheim)

TV-Folge: "Game of Thrones" - 6x04 | "Book of the Stranger"
(USA 2016 | Daniel Sackheim)

TV-Folge: "Game of Thrones" - 6x05 | "The Door"
(USA 2016 | Jack Bender)

TV-Folge: "Game of Thrones" - 6x06 | "Blood of My Blood"
(USA 2016 | Jack Bender)

Kurzfilm: "Stille Nacht I: Dramolet" //5
(GB, CDN, USA 1988 | Stephen Quay, Timothy Quay; YouTube)

Kurzfilm: "Stille Nacht IV: Can't Go Wrong Without You" //5
(GB 1994 | Stephen Quay, Timothy Quay; YouTube)

"Miller's Crossing" //6
(USA 1990 | Joel Coen; Blu-ray)

"Hudsucker" //6
(GB, D, USA 1994 | Ethan Coen, Joel Coen; DVD)

"Fargo" //7
(GB, USA 1996 | Joel Coen; Blu-ray)

(USA, GB 1998 | Ethan Coen, Joel Coen; DVD)

"O Brother, Where Art Thou?" //6
(GB, F, USA 2000 | Joel Coen; DVD)

"The Man Who Wasn't There" //5
(USA 2001 | Joel Coen; Verleih-DVD)

"Ladykillers" //5
(USA 2004 | Ethan Coen; Joel Coen; Verleih-DVD)

"True Grit" //6
(USA 2010 | Ethan Coen, Joel Coen; Blu-ray)

"Die Geschichte der Nana S." //6
(F 1962 | Jean-Luc Godard; Mediathek)

"Die fröhliche Wissenschaft" //3
(F, BRD 1969 | Jean-Luc Godard; Verleih-DVD)

"Sullivans Reisen" //6
(USA 1941 | Preston Sturges; Verleih-DVD)

"Deutschland im Jahre Null" //7
(I 1948 | Roberto Rossellini; Verleih-DVD)

"Der Spion, der aus der Kälte kam" //5
(GB 1965 | Martin Ritt; Verleih-DVD)

"Der letzte Tango in Paris" //6.5
(I, F 1972 | Bernardo Bertolucci; Verleih-DVD)

(USA 1975 | Robert Altman; Verleih-DVD)

"Venus im Pelz" //3
(F, PL 2013 | Roman Polanski; Verleih-DVD)

"Die Frau des Polizisten" //7
(D 2013 | Philip Gröning; Verleih-DVD)

"The World's End" //5
(GB 2013 | Edgar Wright; Verleih-DVD)

"Lost River" //5
(USA 2014 | Ryan Gosling; Extended Version/Blu-ray)

"The Gunman" //3
(F, USA 2015 | Pierre Morel; Verleih-Blu-ray)

"Irrational Man" //5
(USA 2015 | Woody Allen; Verleih-Blu-ray)

"45 Years" //6
(GB 2015 | Andrew Haigh; Verleih-DVD)

(USA 2016 | Bryan Singer; 3D/Kino)

"Toni Erdmann" //6.5
(D, Ö 2016 | Maren Ade; Kino)

"The Neon Demon" //5
(F, USA, DK 2016 | Nicolas Winding Refn; Kino)

Sonntag, 29. Mai 2016

Fernsehtipps Film (30.05. - 05.06.2016)


MONTAG, 30.05.2016

"Der Mann mit dem goldenen Arm" [01:25 Uhr, ARD]
(USA 1955 | Otto Preminger)

"Beverly Hills Cop 2" [20:15 Uhr, Kabel]
(USA 1987 | Tony Scott)

"Frau ohne Gewissen" [20:15 Uhr, Arte]
(USA 1944 | Billy Wilder)

"50/50" [21:45 Uhr, EinsPlus]
(USA 2011 | Jonathan Levine)

"Love Steaks" [23:15 Uhr, NDR]
(D 2013 | Jakob Lass)

--------------------

DIENSTAG, 31.05.2016

"Mein bester Freund" [20:15 Uhr, Servus TV]
(F 2006 | Patrice Leconte)

"Tod eines Immobilienmaklers" [22:00 Uhr, Servus TV]
(DK 2009 | Anders Matthesen)

"Der Boss" [22:00 Uhr, RTL Nitro]
(CDN, F 1985 | Alexandre Arcady)

--------------------

MITTWOCH, 01.06.2016

"Kids - In den Straßen New Yorks" [00:00 Uhr, BR]
(USA 2006 | Larry Clark)

"Schlafkrankheit" [00:30 Uhr, Arte]
(D, F, NL 2011 | Ulrich Köhler)

"Auf Messers Schneide" [20:15 Uhr, Kabel]
(USA 1997 | Lee Tamahori)

"Treibsand" [20:15 Uhr, Arte]
(F 2013 | Sólveig Anspach)

"Der letzte Tycoon" [22:15 Uhr, Servus TV]
(USA 1976 | Elia Kazan)

"Das Gesetz der Begierde" [22:25 Uhr, 3sat]
(E 1987 | Pedro Almodóvar)

"Die Macht des Schicksals" [22:45 Uhr, RBB]
(MEX, USA 2007 | Jieho Lee)

"Der große Crash - Margin Call" [23:30 Uhr, BR]
(USA 2011 | J. C. Chandor)

--------------------

DONNERSTAG, 02.06.2016

"Wolfskinder" [22:15 Uhr, Arte]
(D 2013 | Rick Ostermann)

"Irina Palm" [22:25 Uhr, 3sat]
(B, D, LUX, GB, F 2007 | Sam Garbarski)

--------------------

FREITAG, 03.06.2016

"Du kannst anfangen zu beten" [01:55 Uhr, ARD]
(F, I 1968 | Jean Herman)

"Wilde Kreaturen" [20:15 Uhr, ZDF NEO]
(GB, USA 1997 | Fred Schepisi, Robert Young)

"Hirngespinster" [20:15 Uhr, Arte]
(D 2014 | Christian Bach)

"Inspektor Clousseau - Ein Schuss im Dunkeln" [22:15 Uhr, Servus TV]
(USA, GB 1964 | Blake Edwards)

"Verhängnis" [22:35 Uhr, 3sat]
(GB, F 1992 | Louis Malle)

"Bis zum letzten Mann" [23:15 Uhr, BR]
(USA 1948 | John Ford)

--------------------

SAMSTAG, 04.06.2016

"Shoot 'Em Up" [00:10 Uhr, Pro 7]
(USA 2007 | Michael Davis)

"Die Verurteilten" [20:15 Uhr, VOX]
(USA 1994 | Frank Darabont)

"Die Dolmetscherin" [20:15 Uhr, ZDF NEO]
(USA, GB, F, D 2005 | Sydney Pollack)

"Gilbert Grape - Irgendwo in Iowa" [20:15 Uhr, Servus TV]
(USA 1993 | Lasse Hallström)

"Dogtooth" [22:00 Uhr, Eins Fest.]
(GR 2009 | Giorgos Lanthimos)

"Eine verhängnisvolle Affäre" [22:15 Uhr, ZDF NEO]
(USA 1987 | Adrian Lyne)

"Taxi Driver" [22:30 Uhr, Servus TV]
(USA 1976 | Martin Scorsese)

"Cleaner - Sein Geschäft ist der Tod" [23:30 Uhr, BR]
(USA 2007 | Renny Harlin)

"King Kong" [23:50 Uhr, RBB]
(USA 1976 | John Guillermin)

--------------------

SONNTAG, 05.06.2016

"Goldraub in London" [03:25 Uhr, ARD]
(I 1967 | Guglielmo Morandi)

"Der Pianist" [20:15 Uhr, Arte]
(F, PL, D, GB 2002 | Roman Polanski)

"Rossini" [20:15 Uhr, 3sat]
(D 1997 | Helmut Dietl)

"Die Blechtrommel" [22:05 Uhr, 3sat]
(BRD, F, PL, JUG 1979 | Volker Schlöndorff; Director's Cut)

"Lethal Weapon 2 - Brennpunkt L.A." [22:15 Uhr, Pro 7 Maxx]
(USA 1989 | Richard Donner)

"All You Need is Love" [22:20 Uhr, Sixx]
(USA 2007 | Julie Taymor)

"Interview mit einem Vampir" [22:50 Uhr, RTL II]
(USA 1994 | Neil Jordan)

rot: besondere Empfehlung vom Autor des Hauses; teils sehr selten oder gar erstmals im TV

Freitag, 27. Mai 2016

"X-Men: Apocalypse" [USA 2016]


Die Erinnerung an Auschwitz zerstören, aber Auschwitz zerstören – in einem Mainstreamfilm der Erinnerung durch historische Embleme? Möglich. Bryan Singer und sein Baby "X-Men" bewegen etwas in der Superheldenkonformität. Denn genau wie das großartige "The-Fast-and-the-Furious"-Franchise hören dort Geschichten auf zu existieren. Wo die Geschichte aber endet, fängt eine neue an: die Geschichte in Geschichten, die auf eine Geschichte verweist. "X-Men: Apocalypse" intertextualisiert das altkluge Metadirigieren (vor Sinalco-Werbetafeln); vor lautem Pompösgeklecker und vor ausgesprochen überdrehtem Vervollständigen einer filminternen Entwicklungslogik drohen die Figuren jedoch vernachlässigt zu werden, und "X-Men: Apocalypse" ist in der Tat der redundanteste Ableger der Reihe, dem es nicht gelingen mag, an die Zeitreisetragik des Vorgängers anzuschließen. Zum Ende hin, wenn jener Fanservice abgearbeitet ist, der sich vordrängeln musste (Wolverine), kratzt Singer jedoch die Kurve – gemäß dritten Teilen (und deshalb ignoriert Singer sarkastisch den dritten "X-Men: Der letzte Widerstand") scheint zum Schluss Einigkeit darüber zu bestehen, ein Kapitel in humanistischen Gesten abgeschlossen zu haben: für die Erinnerung und Nonkonformität. Dazu muss Oscar Isaac nicht einmal stimmlich groß aufspielen, um zu wissen, dass Singer das kommerzielle Kino bunter Hüpfhelden einnehmend transzendiert hat. Anstatt mit einem Donnerschlag auf die Fortsetzung zu hämmern, verabschiedet der Schöpfer seine Schöpfung vorerst mit einer zeitlosen Träne.

6 | 10