Montag, 22. Januar 2018

Fernsehtipps Film (22.01. - 28.01.2018)


MONTAG, 22.01.2018

"Das Kabinett des Dr. Parnassus" [20:15 Uhr, Tele 5]
(GB, CDN, F 2009 | Terry Gilliam)

"Magie der Moore" [20:15 Uhr, Arte]
(D 2015 | Jan Haft)

"Showgirls" [21:45 Uhr, Arte]
(USA, F 1995 | Paul Verhoeven)

"Die Bourne Identität" [22:15 Uhr, ZDF]
(USA, D, CZ 2002 | Doug Liman)

"Lethal Weapon 2 - Brennpunkt L.A." [22:25 Uhr, Kabel]
(USA 1989 | Richard Donner)

"Flesh & Blood" [23:50 Uhr, Arte]
(USA, NL, E 1985 | Paul Verhoeven)

--------------------

DIENSTAG, 23.01.2018

"Sold" [00:05 Uhr, WDR]
(USA 2014 | Jeffrey D. Brown)

"Rocky V" [20:15 Uhr, Nitro]
(USA 1990 | John G. Avildsen)

"Im Tal von Elah" [20:15 Uhr, Tele 5]
(USA 2007 | Paul Haggis)

"Little Miss Sunshine" [20:15 Uhr, Servus TV]
(USA 2006 | Jonathan Dayton, Valerie Faris)

"Swimming Pool" [22:10 Uhr, Servus TV]
(F, GB 2003 | François Ozon)

"Big Trouble in Little China" [22:50 Uhr, Pro 7 Maxx]
(USA 1986 | John Carpenter)

--------------------

MITTWOCH, 24.01.2018

"Stalingrad" [20:15 Uhr, Arte]
(D 1993 | Joseph Vilsmaier)

"Die Mothman Prophezeiungen" [20:15 Uhr, Tele 5]
(USA 2002 | Mark Pellington)

"Timecop" [22:05 Uhr, Nitro]
(CDN, USA, J 1994 | Peter Hyams)

"Hannah Arendt" [23:00 Uhr, RBB]
(D, F, LUX, ISR 2012 | Margarethe von Trotta)

"Lethal Weapon - Zwei stahlharte Profis" [23:15 Uhr, Kabel]
(USA 1987 | Richard Donner)

"Legenden der Leidenschaft" [23:50 Uhr, BR]
(USA 1994 | Edward Zwick)

-------------------- 

DONNERSTAG, 25.01.2018

"Die Akte" [20:15 Uhr, Kabel]
(USA 1993 | Alan J. Pakula)

"Aloys" [23:05 Uhr, Arte]
(CH, F 2016 | Tobias Nölle)

"Departed - Unter Feinden" [23:15 Uhr, Kabel]
(USA, HK 2006 | Martin Scorsese)

--------------------

FREITAG, 26.01.2018

"Atomic Falafel" [20:15 Uhr, Arte]
(ISR, NZ, D 2015 | Dror Shaul)

"Presidio" [23:10 Uhr, ZDF NEO]
(USA 1988 | Peter Hyams)

--------------------

SAMSTAG, 27.01.2018

"Vicky Cristina Barcelona" [20:15 Uhr, ZDF NEO]
(USA, E 2008 | Woody Allen)

"Die Frau in Gold" [23:20 Uhr, MDR]
(GB, USA 2015 | Simon Curtis)

"Traffic - Macht des Kartells" [23:25 Uhr, Servus TV]
(USA, D 2000 | Stephen Soderbergh)

"The Reluctant Fundamentalist" [23:40 Uhr, ZDF NEO]
(USA, GB, KAT 2012 | Mira Nair)

"Ein Leben für ein Leben - Adam Hundesohn" [23:45 Uhr, RBB]
(D, USA, ISR 2008 | Paul Schrader)
--------------------

SONNTAG, 28.01.2018

"Shaun of the Dead" [01:15 Uhr, ZDF]
(GB, F 2004 | Edgar Wright)

"Das andere Rom - Sacro Gra" [01:30 Uhr, Arte]
(I, F 2013 | Gianfranco Rosi)

"Stoßtrupp Gold" [20:15 Uhr, Arte]
(USA 1970 | Brian G. Hutton)

"Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels" [20:15 Uhr, Sat. 1]
(USA 2008 | Steven Spielberg)

"Wolfsblut" [20:15 Uhr, Disney]
(USA 1991 | Randal Kleiser)

"Die Blechpiraten" [22:30 Uhr, Tele 5]
(USA 1974 | H.B. Halicki)

rot: besondere Empfehlung vom Autor des Hauses; teils sehr selten oder gar erstmals im TV

[Angaben ohne Gewähr]

Freitag, 19. Januar 2018

Die imposanten 7: Erstsichtungen 2017, Gold

7. Platz:


"Nader und Simin - Eine Trennung"
("Dschodāi-ye Nāder az Simin", Asghar Farhadi | IR 2011)

___

6. Platz:


"Hundstage"
("Dog Day Afternoon", Sidney Lumet | USA 1975)

___

5. Platz:


"Dekalog, Zehn"
("Dekalog, dziesięć", Krzysztof Kieślowski | PL 1989)

___

4. Platz:


"Medea"
(Pier Paolo Pasolini | I, D, F 1969)

___

3. Platz:


"Eine Frau unter Einfluss"
("A Woman Under the Influence", John Cassavetes | USA 1974)

___

2. Platz:


"American Honey"
(Andrea Arnold | GB, USA 2016)

___

1. Platz:


"Import Export"
(Ulrich Seidl | Ö 2007)

Mittwoch, 17. Januar 2018

Kurzfilm: "Die Reise zum Mond" / "Le voyage dans la lune" [F 1902]


1902, der Film lernt laufen, noch mit Krücken, Gips, Verbänden, ein wackliges, fragiles Konstrukt, so unverbraucht wie visionär. Georges Méliès' "Die Reise zum Mond" gehört zum Anfang, zur Geburtsstunde, zur ersten Entwicklungs- und Evolutionsstufe der Magie, die im flackernden, knackenden Projektorlicht Unsterblichkeit errang. Verbunden ist damit ein romantisch-kindlicher Weltenbau, dessen Signatur, die Signatur eines Fantasten und Enthusiasten, Historisches bewirken sollte. Ungebrochenen Pioniergeist durchdringt diesen immer noch und immer wieder putzigen Kurzfilm, seine formale Statik, seine darin wirbelnden Bewegungen, seine expressionistischen Gutenachtassoziationen, sein Herz, das gebraucht wurde, etwas zu schaffen. Und seine unlängst staubbedeckten Erzählhaltungen und Figurenbilder erst, die, über 100 Jahre später, längst vom Zeitgeist eingeholt wurden: skeptisch dreinschauende, dann aber überzeugte, eifrig bastelnde Wissenschaftler, fremde biologische Organismen, die feindlich reagieren, sich gleichwohl per ausholendem Schlag in Dampf auflösen, Absturz, Rettung, Folklore. Eine Raumkapsel landet im Mondgesicht, ein Regenschirm mutiert zum voluminösen Pilz. Wie naiv, wie unendlich liebenswert, dieses futuristische Abenteuer, das den Aufbruchsgedanken in vielerlei Hinsicht in sich trägt – Aufbruch zu neuen Gebieten der Forschung, Aufbruch zu neuen Ausdrucksmöglichkeiten von Träumen und Wünschen, die für alle verfügbar und gemeinsam abrufbereit scheinen. Lediglich die Eintrittskarte muss gelöst werden. Im dauerblinkenden Smartphone-Zeitalter sollte "Die Reise zum Mond" unsere ganze Aufmerksamkeit erhalten.

6 | 10

Montag, 15. Januar 2018

Fernsehtipps Film (15.01. - 21.01.2018)


MONTAG, 15.01.2018

"Letters from Iwo Jima" [20:15 Uhr, Arte]
(USA 2006 | Clint Eastwood)

"Die Hafenkneipe von Tahiti" [22:30 Uhr, Arte]
(USA 1963 | John Ford)

"Alien vs. Predator" [22:55 Uhr, Kabel]
(USA, CDN, GB, D 2004 | Paul W. S. Anderson)

--------------------

DIENSTAG, 16.01.2018

"Der Schnee am Kilimandscharo" [00:35 Uhr, BR]
(F 2011 | Robert Guédiguian)

"The Rock - Entscheidung auf Alcatraz" [00:50 Uhr, Kabel]
(USA 1996 | Michael Bay)

"Rocky III - Das Auge des Tigers" [20:15 Uhr, Nitro]
(USA 1982 | Sylvester Stallone)

"Garden State" [20:15 Uhr, Servus TV]
(USA 2004 | Zach Braff)

"The Virgin Suicides" [22:05 Uhr, Servus TV]
(USA 1999 | Sofia Coppola)

"Betty Blue - 37,2 Grad am Morgen" [22:25 Uhr, 3sat]
(F 1985 | Jean-Jacques Beineix)

--------------------

MITTWOCH, 17.01.2018

"Für Elise" [00:10 Uhr, MDR]
(D 2012 | Wolfgang Dinslage)

"James Bond 007 - Spectre" [20:15 Uhr, ZDF]
(GB 2015 | Sam Mendes)

"Rocky IV - Der Kampf des Jahrhunderts" [20:15 Uhr, Nitro]
(USA 1985 | Sylvester Stallone)

"Ende eines Sommers" [20:15 Uhr, Arte]
(F 2008 | Olivier Assayas)

"Geliebte Schwester" [22:25 Uhr, 3sat]
(E, KOL 2017 | Pedro Aguilera)

"Mr. May und das Flüstern der Ewigkeit" [22:50 Uhr, Arte]
(GB, I 2013 | Uberto Pasolini)

"Rosa Luxemburg" [23:00 Uhr, RBB]
(CSSR, BRD, PL 1986 | Margarethe von Trotta)

-------------------- 

DONNERSTAG, 18.01.2018

"Große Erwartungen" [20:15 Uhr, Disney Chan.]
(USA 1998 | Alfonso Cuarón)

"TABU - Es ist die Seele ein Fremdes auf Erden" [22:25 Uhr, 3sat]
(Ö, D, F, LUX 2011 | Christoph Stark)

"Shell" [23:15 Uhr, Arte]
(GB 2012 | Scott Graham)

"Swinger - Verlangen Lust Leidenschaft" [23:55 Uhr, 3sat]
(GB 2015 | Colin Kennedy)

--------------------

FREITAG, 19.01.2018

"Das Dschungelbuch" [20:15 Uhr, Disney Chan.]
(USA 1967 | Wolfgang Reitherman)

"Don Jon" [22:35 Uhr, 3sat]
(USA 2013 | Joseph Gordon-Levitt)

"Ödipussi" [22:45 Uhr, BR]
(BRD 1988 | Vicco von Bülow)

"Blindes Vertrauen" [23:15 Uhr, ZDF NEO]
(USA 2010 | David Schwimmer)

--------------------

SAMSTAG, 20.01.2018

"O Brother, Where Art Thou?" [20:15 Uhr, Servus TV]
(GB, F, USA 2000 | Ethan Coen, Joel Coen)

"Midnight Run - Fünf Tage bis Mitternacht" [20:15 Uhr, Servus TV]
(USA 1988 | Martin Brest)

"Nachtfalken" [22:10 Uhr, ZDF NEO]
(USA 1981 | Bruce Malmuth)

"Shutter Island" [22:30 Uhr, RTL II]
(USA 2010 | Martin Scorsese)

"Falscher Ort, falsche Zeit" [23:45 Uhr, ZDF NEO]
(AUS 2011 | Craig Lahiff)

--------------------

SONNTAG, 21.01.2018

"Janis: Little Blue Girl" [01:05 Uhr, Arte]
(USA 2015 | Amy Berg)

"Total Recall - Die totale Erinnerung" [20:15 Uhr, Arte]
(USA 1990 | Paul Verhoeven)

"Indiana Jones und der letzte Kreuzzug" [20:15 Uhr, Sat. 1]
(USA 1989 | Steven Spielberg)

"Free Willy - Ruf der Freiheit" [20:15 Uhr, Disney Chan.]
(USA, F 1993 | Simon Wincer)

"Express in die Hölle" [22:20 Uhr, Tele 5]
(USA 1985 | Andrei Konchalovsky)

"Der Kongress" [23:35 Uhr, ARD]
(F, ISR, B, PL, LUX, D 2013 | Ari Folman)

rot: besondere Empfehlung vom Autor des Hauses; teils sehr selten oder gar erstmals im TV

[Angaben ohne Gewähr]

Mittwoch, 10. Januar 2018

Gesehenes - Dezember 2017


Komplettserie: "Godless" //7
(USA 2017 | Scott Frank; Netflix)

"Vinyl" //6
(USA 2016 | Season 1; Blu-ray)

Kurzfilm: "A Day in the City" //6
(S 1956 | Pontus Hulten, Hans Nordenström; YouTube)

Kurzfilm: "Science Friction" //5
(USA 1959 | Stan Vanderbeek; Dailymotion)

Kurzfilm: "Nachtangeln" //5
(KOR 2011 | Chan-kyong Park, Chan-wook Park; Blu-ray)

"Die Taschendiebin" //5
(KOR 2016 | Chan-wook Park; Extended Cut/Blu-ray)

Dokumentation: "Marina Abramović: The Artist is Present" //6.5
(USA 2012 | Matthew Akers; Verleih-DVD)

Dokumentation: "Zeige deine Wunde: Kunst und Spiritualität bei Joseph Beuys" //5
(D 2015 | Rüdiger Sünner; Verleih-DVD)

Dokumentation: "Peggy Guggenheim: Art Addict" //5
(USA, I, GB 2015 | Lisa Immordino Vreeland; Verleih-DVD)

Dokumentation: "Hitlers Hollywood" //6
(D 2017 | Rüdiger Suchsland; Mediathek)

"Videodrome" //7
(CDN, USA 1983 | David Cronenberg; Blu-ray)

"Crash" //8
(CDN, GB 1996 | David Cronenberg; DVD)

"eXistenZ" //6
(CDN, GB 1999 | David Cronenberg; Blu-ray)

"Maps to the Stars" //6
(CDN, USA, D, F 2014 | David Cronenberg; Blu-ray)

"The Raid" //5
(IND, USA 2012 | Gareth Evans; Blu-ray)

"The Raid 2" //6
(IND 2014 | Gareth Evans; Blu-ray)

"Auch Henker sterben" //3
(USA 1943 | Fritz Lang; Verleih-DVD)

"Fahrstuhl zum Schafott" //6
(F 1958 | Louis Malle; Verleih-DVD)

"Spartacus" //8
(USA 1960 | Stanley Kubrick; Blu-ray)

"Runaway Train" //7
(USA 1985 | Andrei Konchalovsky; Blu-ray)

"Delicatessen" //6
(F 1991 | Jean-Pierre Jeunet, Marc Caro; Verleih-Blu-ray)

"The Iceman" //4.5
(USA 2012 | Ariel Vromen; DVD)

"Magic, Magic" //6
(CHILE, USA 2013 | Sebastián Silva; DVD)

"The Equalizer" //5.5
(USA 2014 | Antoine Fuqua; Verleih-Blu-ray)

"Gold" //4
(USA 2016 | Stephen Gaghan; Verleih-Blu-ray)

"Salt and Fire" //5
(D, USA, BOL 2016 | Werner Herzog; Verleih-DVD)

"Personal Shopper" //6
(F, D, CZ, B 2016 | Olivier Assayas; Blu-ray)

"The Killing of a Sacred Deer" //7
(IRL, GB 2017 | Giorgos Lanthimos; Kino)

"Die andere Seite der Hoffnung" //6
(FIN, D 2017 | Aki Kaurismäki; Blu-ray)

"Valerian - Die Stadt der tausend Planeten" //3
(F 2017 | Luc Besson; Verleih-DVD)

"Planet der Affen: Survival" //6
(USA 2017 | Matt Reeves; Verleih-DVD)

"Star Wars: Episode VIII - Die letzten Jedi" //3
(USA 2017 | Rian Johnson; Kino)

Sonntag, 7. Januar 2018

Fernsehtipps Film (08.01. - 14.01.2018)



MONTAG, 08.01.2018

"The Cut" [00:05 Uhr, ARD]
(D, F, PL, TUR, CDN, RUS, I 2014 | Fatih Akin)

"Angel's Share - Ein Schluck für die Engel" [20:15 Uhr, ONE]
(GB, F, B, I 2012 | Ken Loach)

"Meine liebste Jahreszeit" [20:15 Uhr, Arte]
(F 1993 | André Techiné)

"Leben im Schloss" [22:00 Uhr, Arte]
(F 1966 | Jean-Paul Rappenau)

"Was bin ich wert?" [22:25 Uhr, 3sat]
(D 2014 | Peter Scharf)

"Das Glück an meiner Seite" [23:15 Uhr, NDR]
(USA 2014 | George C. Wolfe)

"Das wilde Schaf" [23:45 Uhr, HR]
(F, I 1974 | Michel Deville)

--------------------

DIENSTAG, 09.01.2018

"Rocky" [20:15 Uhr, Nitro]
(USA 1976 | John G. Avildsen)

"20.000 Meilen unter dem Meer" [20:15 Uhr, Disney Chan.]
(USA 1954 | Richard Fleischer)

"James Bond 007 - Skyfall" [20:15 Uhr, ZDF]
(GB, USA 2012 | Sam Mendes)

"Sideways" [20:15 Uhr, Servus TV]
(USA, UNG 2004 | Alexander Payne)

"Mud - Kein Ausweg" [22:40 Uhr, Servus TV]
(USA 2012 | Jeff Nichols)

--------------------

MITTWOCH, 10.01.2018

"Brüder" [00:40 Uhr, ARD]
(FIN, EST, IRL, D 2009 | Wolfgang Murnberger)

"Rocky II" [20:15 Uhr, Nitro]
(USA 1979 | Sylvester Stallone)

"Liberace - Zu viel des Guten ist wundervoll" [20:15 Uhr, Arte]
(USA 2013 | Steven Soderbergh)

"Noma - Das beste Restaurant der Welt" [22:45 Uhr, ARD]
(GB 2015 | Pierre Deschamps)

"Stirb Langsam 2" [22:45 Uhr, Kabel]
(USA 1990 | Renny Harlin)

"Messner" [22:45 Uhr, BR]
(D 2012 | Andreas Nickel)

"Babai - Mein Vater" [23:10 Uhr, ARD]
(D, KOS, MAZ, F 2015 | Visar Morina)

-------------------- 

DONNERSTAG, 11.01.2018

"Avatar - Aufbruch nach Pandora" [20:15 Uhr, VOX]
(USA, GB 2009 | James Cameron)

"Die Räuber" [23:05 Uhr, Arte]
(LUX, B, D 2015 | Frank Hoffmann, Pol Cruchten)

--------------------

FREITAG, 12.01.2018

"Full Metal Jacket" [00:45 Uhr, Kabel]
(GB, USA 1987 | Stanley Kubrick)

"Unstoppable - Außer Kontrolle" [20:15 Uhr, Pro 7]
(USA 2010 | Tony Scott)

"Shootout - Keine Gnade" [22:20 Uhr, Pro 7]
(USA 2012 | Walter Hill)

"Swimming Pool" [22:35 Uhr, 3sat]
(F, GB 2003 | François Ozon)

"Nevada-Pass" [22:45 Uhr, BR]
(USA 1975 | Tom Gries)

--------------------

SAMSTAG, 13.01.2018

"Zeit der Kannibalen"
[21:45 Uhr, ONE]
(D 2014 | Johannes Naber)

"Apocalypse Now" [22:15 Uhr, RBB]
(USA 1979 | Francis Ford Coppola; Redux)

"Wer ist Hanna?" [23:00 Uhr, Sat. 1]
(USA, GB, D 2011 | Joe Wright)

--------------------

SONNTAG, 14.01.2018

"Naokos Lächeln" [00:15 Uhr, 3sat]
(J 2010 | Tran Anh Hung)

"Dirty Dancing" [20:15 Uhr, RTL]
(USA 1987 | Emile Ardolino)

"Focus" [20:15 Uhr, Pro 7]
(USA, ARG 2015 | John Requa, Glenn Ficarra)

"Flags of Our Fathers" [20:15 Uhr, Arte]
(USA 2006 | Clint Eastwood)

"Blau ist eine warme Farbe" [22:15 Uhr, 3sat]
(F, B, E 2013 | Abdellatif Kechiche)

"Tödliches Kommando - The Hurt Locker" [22:35 Uhr, RTL II]
(USA 2008 | Kathryn Bigelow)

"Das Ultimatum" [23:50 Uhr, RTL II]
(USA, BRD 1977 | Robert Aldrich)

rot: besondere Empfehlung vom Autor des Hauses; teils sehr selten oder gar erstmals im TV

[Angaben ohne Gewähr]

Freitag, 5. Januar 2018

Jahresfavoriten 2017

10. Platz:


"Auguste Rodin"
(Jacques Doillon | F, B, USA)

KRITIK
___

9. Platz:


"Die irre Heldentour des Billy Lynn"
("Billy Lynn's Long Halftime Walk", Ang Lee | USA, GB, CHINA)

___

8. Platz:


"Baby Driver"
(Edgar Wright | USA, GB)

___

7. Platz:


"Elle"
(Paul Verhoeven | F, D)

___

6. Platz:


"Tatort: Der rote Schatten"
(Dominik Graf | D)

___

5. Platz:


"Silence"
(Martin Scorsese | USA, GB, TAIW)

___

4. Platz:


"Blade Runner 2049"
(Denis Villeneuve | USA)

___

3. Platz:


"The Salesman"
("Forūšande", Asghar Farhadi | IR)

___

2. Platz:


"The Killing of a Sacred Deer"
(Giorgos Lanthimos | IRL, GB)

KRITIK
___

1. Platz:


"Logan - The Wolverine"
("Logan", James Mangold | USA)

KRITIK
___

Außerhalb jeder Platzierung:


"Twin Peaks: The Return" 
(David Lynch, Mark Frost | USA)

KRITIK(EN)


Knapp gescheitert:
  • "Resident Evil: The Final Chapter" (Paul W. S. Anderson)
  • "Die versunkene Stadt Z" (James Gray)
  • "Der junge Karl Marx" (Raoul Peck)
  • "Fast & Furious 8" (F. Gary Gray)
  • "I Am Not Your Negro" (Raoul Peck)
  • "A Cure for Wellness" (Gore Verbinski)
  • "The Meyerowitz Stories (New and Selected)" (Noah Baumbach)
  • "The Bad Batch" (Ana Lily Amirpour)
  • "Planet der Affen: Survival" (Matt Reeves)
  • "Hitlers Hollywood" (Rüdiger Suchsland)
  • "Personal Shopper" (Olivier Assayas)
  • "Die andere Seite der Hoffnung" (Aki Kaurismäki)

Mittwoch, 3. Januar 2018

"The Killing of a Sacred Deer" [IRL, GB 2017]


Was ist hier eigentlich "sacred" – heilig? Colin Farrells Hände. Es sind typische Medizinerhände, wie ihnen Alicia Silverstone mehrfach voller ehrfürchtig lethargischer Hypnose schmeichelt. Sie meint die Hände jenes Chirurgen, den Farrell spielt: Steven Murphy heißt er und er hat, zugegeben, schöne Hände. Vieles an Murphy ist schön, glatt, wohltemperiert: der Bart, das Haar, die Behaarung, die Bewegungen, die Fassung. Colin Farrell ist quasi erwachsen geworden, während Steven Murphy Arzt sein muss; er muss in einer Umgebung schalten und walten, die das architektonische Äquivalent zu seiner physischen Autorität bildet, eine Umgebung aseptischer Perfektion und weißgetünchter Strenge, eine Umgebung der, es wirkt fast so, futuristischen Kahlheit: nicht weniger als um eine Krankenhausumgebung handelt es sich hier. Wenn Murphy die Gänge dieser Monumentalklinik durchschreitet, dann ist alles unter Kontrolle, ein Schritt nach dem anderen, die Kamera bewegt sich vor ihm zentral, um keinen Schritt zu verpassen, keinen Herzschlag. Aber irgendwann muss diese karge Ästhetik und ästhetische Kargheit entblättert, muss fragil werden, muss die Lüge offenbaren. 

Was Giorgos Lanthimos über das Farb- und Einstellungskompositionsprinzip der Bilder vorbereitet, steigert später den Effekt fiebrig-skurriler Nichtkontrolle, umso unausweichlicher die moralischen Fallstricke werden, in die Murphy sich verstrickt. Anfangs ist das Band stark zwischen der Familie Murphy, der Berufung, der sich beide Murphys (als Ehefrau: Nicole Kidman) widmen, der familiären Hierarchisierung, der Rollenverteilung, der Aufgeräumtheit nicht nur architektonischer Staffelung (im Haus der Murphys sind selbst die freien Nutzflächen einem ausgestalteten Plan unterworfen), sondern eben auch im sozialen Raum. Wer was aus welchem Grund macht, ist jederzeit nachvollziehbar, da es sich stets in den normativen Gewohnheiten des einen wie des anderen Familienmitglieds spiegelt. Erste Irritationsmomente sind dabei zu vernachlässigen: Die Familie, insbesondere die Kinder (Raffey Cassidy, Sunny Sulic) sprechen das aus, was sie denken. Den Bezug der Brüchigkeit, wie sich das Normale und Normalisierende spalten und gespalten werden, erreicht Lanthimos abermals über das abstrakt Gesprochene. Ein wenig komisch, ja putzig ist das, zunächst. 

Eine "Dogtooth"-Familie ist die Familie der Murphys trotzdem nicht. Erst mit dem Auftauchen des von der Genrehistorie bis heute in allen möglichen Varianten allegorisierten "Eindringlings" (Barry Keoghan) wird die Architektur, die Sprache absurd, schief, beängstigend. Plötzlich bekommen die Dialoge um das Präsentieren von Achselhaaren und um das Lobpreisen "schöner" Körper etwas Ordinäres, Furchterregendes. Ab diesem Zeitpunkt überbrückt Lanthimos das Alltägliche mit dem Dämonischen, interpretiert eine amerikanische Kernfamilie zu einem Hort fatalistisch-kosmischer Verhältnisse um. Wie in Lanthimos' vorherigen Filmen reicht die Sezierung von Beziehungs-, Körper- und Geschlechterstrukturen unter dem Eindruck paradoxer Deformationen so weit, dass an deren Ende der Mensch sich tragisch verklausuliert. Der akkurate Aufbau einer Atmosphäre, die nach totalem Regiment strebte, bricht in diesem Film sukzessive in sich zusammen, und jeder Blutstropfen (aus der Nase), jede abstoßende Beißattacke, jedes übernatürliche Pfand, das eingefordert wird, befeuert die Auflösungserscheinungen der hermetischen Welt und heiligen Familie. 

Aus "The Killing of a Sacred Deer" spricht Schuld, spricht Sühne, gehen Menschenmarionetten hervor, die angesichts ihrer Uneinsichtigkeit gegenüber früheren Verfehlungen – Steven versaute alkoholisiert eine Operation und hatte damit das Leben seines Patienten auf dem Gewissen – zum Spielball höherer Mächte werden. Denn zwischen Mensch und Raum, etwa an Stevens Arbeitsort, existieren abnorme Flächen der Leere. Wenn Martin (Keoghan), der Eindringling, an Steven eine Todesmystifikation knüpft, dann beobachtet Lanthimos vergnügt die rachsüchtigen Eskalationsstufen eines Verlustes – es war Martins Vater, der auf dem Operationstisch Stevens starb. Ob der Film eine Moral oder gar eine ethische Reflexion anbietet, kann dabei weder bejaht noch verneint werden. Gleichwohl stellt die Geschichte unter Beweis, wie schnell Scheinwahrheiten die Last ihres Anstriches verlieren können. "The Killing of a Sacred Deer" erweist sich als Pandämonium anthropologischer Beherrschung. In jedem einzelnen Bild geschmackvoller Unverdorbenheit, in jeder Pore, in der die Wissenschaft das Magische zu überholen glaubte, lauert jedoch ein verhängnisvoller Narzissmus.

7 | 10

Sonntag, 31. Dezember 2017

Fernsehtipps Film (01.01. - 07.01.2018)


NEUJAHR, 01.01.2018

"Hände wie Samt" [01:20 Uhr, ZDF NEO]
(I 1979 | Castellano & Pipolo)

"Unternehmen Petticoat" [01:30 Uhr, ARD]
(USA 1959 | Blake Edwards)

"Dallas Buyers Club" [03:10 Uhr, ARD]
(USA 2013 | Jean-Marc Vallée)

"16 Uhr 50 ab Paddington" [20:15 Uhr, Kabel]
(GB 1961 | George Pollock)

"West Side Story" [20:15 Uhr, Arte]
(USA 1961 | Jerome Robbins, Robert Wise)

"Der Glückspilz" [20:15 Uhr, 3sat]
(USA 1966 | Billy Wilder)

"Hausboot" [20:15 Uhr, Sat. 1 Gold]
(USA 1958 | Melville Shavelson)

"Moon - Die dunkle Seite des Mondes" [20:15 Uhr, ONE]
(GB 2009 | Duncan Jones)

"Ghostbusters" [20:15 Uhr, VOX]
(USA 1984 | Ivan Reitman)

"Harry Potter und der Gefangene von Askaban" [20:15 Uhr, Sat. 1]
(GB, USA 2004 | Alfonso Cuarón)

"Am Sonntag bist du tot" [22:00 Uhr, Servus TV]
(IRL, GB 2014 | John Michael McDonagh)

"Bei Anruf Mord" [22:10 Uhr, Kabel]
(USA 1954 | Alfred Hitchcock)

"Ghostbusters 2" [22:15 Uhr, VOX]
(USA 1989 | Ivan Reitman)

"Zeugin der Anklage" [22:15 Uhr, 3sat]
(USA 1957 | Billy Wilder)

"John Wick" [22:20 Uhr, Pro 7]
(USA 2014 | Chad Stahelski, David Leitch)

"Das verflixte siebte Jahr" [22:25 Uhr, Sat. 1 Gold]
(USA 1955 | Billy Wilder)

--------------------

DIENSTAG, 02.01.2018

"Eine auswärtige Affäre" [00:05 Uhr, 3sat]
(USA 1948 | Billy Wilder)

"Kleine tapfere Jo" [20:15 Uhr, Arte]
(USA 1949 | Mervyn LeRoy)

"Auf der Jagd nach dem grünen Diamanten" [20:15 Uhr, Pro 7 Maxx]
(MEX, USA 1984 | Robert Zemeckis)

"Aus der Mitte entspringt ein Fluss" [20:15 Uhr, Servus TV]
(USA 1992 | Robert Redford)

"Das Mädchen Irma la Douce" [22:25 Uhr, 3sat]
(USA 1963 | Billy Wilder)

"Long Riders" [22:35 Uhr, Servus TV]
(USA 1980 | Walter Hill)

"Herr von Bohlen" [23:35 Uhr, Arte]
(D 2015 | André Schäfer)

--------------------

MITTWOCH, 03.01.2018

"Die Erfindung der Liebe" [00:10 Uhr, BR]
(D, LUX 2013 | Lola Randl)

"Cartouche, der Bandit" [20:15 Uhr, Arte]
(F, I 1962 | Philippe de Broca)

"Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger" [20:15 Uhr, Sat. 1]
(USA, TAIW, GB 2012 | Ang Lee)

"Der Teufelshauptmann" [22:00 Uhr, Servus TV]
(USA 1949 | John Ford)

"Die barfüßige Gräfin" [22:25 Uhr, 3sat]
(I, USA 1954 | Joseph L. Mankiewicz)

"Ausnahmezustand" [22:55 Uhr, Kabel]
(USA 1998 | Robert Zemeckis)

"Die Herren mit der weißen Weste" [23:30 Uhr, SWR]
(BRD 1970 | Wolfgang Staudte)

-------------------- 

DONNERSTAG, 04.01.2018

"Out of Time - Sein Gegner ist die Zeit" [20:15 Uhr, Servus TV]
(USA 2003 | Carl Franklin)

"Die Geister, die ich rief..." [22:20 Uhr, Kabel]
(USA 1988 | Richard Donner)

"Das Piano" [22:25 Uhr, 3sat]
(AUS, NZ, F 1993 | Jane Campion)

--------------------

FREITAG, 05.01.2018

"Need for Speed" [20:15 Uhr, Pro 7]
(USA 2014 | Scott Waugh)

"Die Mumie" [20:15 Uhr, RTL II]
(USA 1999 | Stephen Sommers)

"Unter dem Teppich" [20:15 Uhr, Arte]
(F 2015 | Nader T. Homayoun)

"Spiel mir das Lied vom Tod" [22:45 Uhr, BR]
(I, USA 1968 | Sergio Leone)

--------------------

SAMSTAG, 06.01.2018

"Stand by Me - Das Geheimnis eines Sommers"
[20:15 Uhr, RTL II]
(USA 1986 | Rob Reiner)

"Wiedersehen in Howards End" [20:15 Uhr, Servus TV]
(GB, J, USA 1992 | James Ivory)

"Die durch die Hölle gehen" [22:15 Uhr, RBB]
(GB, USA 1978 | Michael Cimino)

"Lonely Hearts Killers" [22:55 Uhr, Servus TV]
(USA, D 2006 | Todd Robinson)

"Serial Mom" [23:10 Uhr, ZDF NEO]
(USA 1994 | John Waters)

"Die zwei Gesichter des Januars" [23:30 Uhr, ZDF]
(USA, GB, F 2014 | Hossein Amini)

--------------------

SONNTAG, 07.01.2018

"Scarface" [00:35 Uhr, ZDF NEO]
(USA 1983 | Brian De Palma)

"My Soul to Take" [02:30 Uhr, ZDF]
(USA 2010 | Wes Craven)

"Jenseits von Afrika" [20:15 Uhr, Arte]
(USA 1985 | Sydney Pollack)

"Der Männer im Schnee" [20:15 Uhr, 3sat]
(Ö 1955 | Kurt Hoffmann)

"Das Erwachen der Sphinx" [22:30 Uhr, Tele 5]
(GB 1980 | Mike Newell)

rot: besondere Empfehlung vom Autor des Hauses; teils sehr selten oder gar erstmals im TV

[Angaben ohne Gewähr]

Freitag, 29. Dezember 2017

Die imposanten 7: Bücher und Geschichten 2017


7. Platz: 
"Der dunkle Shirm" 
("A Scanner Darkly", Philip K. Dick | 1977)

6. Platz:
"Die Verwirrungen des Zöglings Törleß" 
(Robert Musil | 1906)

5. Platz:
"Amerika"
(1911-14/1927 | Franz Kafka)

4. Platz:
"Nemesis"
(2014 | Philip Roth)

3. Platz:
"Winterjournal"
("Winter Journal", 2012 | Paul Auster)

2. Platz:
"Kein Land für alte Männer"
("No Country for Old Men", 2005 | Cormac McCarthy)

1. Platz:
"Beginners"
(2008 | Raymond Carver)


erwähnenswerte Sachbücher/Schriften/Essays:

  • "The Doors und Dostojewski" (2013 | Jonathan Cott, Susan Sontag)
  • "Ganz normale Männer. Das Reserve-Polizeibataillon 101..." (1993 | Christopher R. Browning)
  • "Abstrakter Expressionismus" (2005 | Barbara Hess)
  • "Mark Rothko" (2003 | Jacob Baal-Teshuva)
  • "Jackson Pollock" (2003 | Leonhard Emmerling)
  • "Die Lust am Text" (1973 | Roland Barthes)
  • "Wir Flüchtlinge" (1943 | Hannah Arendt)
  • "Überwachen und Strafen: Die Geburt des Gefängnisses" (1975 | Michel Foucault)
  • "Zwischen Autor und Text: Interpretation und Überinterpretation" (1994 | Umberto Eco u.a.)
  • "Das postmoderne Wissen" (1979 | Jean-François Lyotard)